Wurzelkanalbehandlung (Endodontie)

Eine Wurzelkanalbehandlung ist eine Zahnbehandlung in der Endodontie  mit dem Ziel, einen Zahn zu erhalten, wenn er devital  (wenn der Nerv/das Zahnmark abgestorben ist) oder noch vital ist, sein Zahnmark jedoch irreversibel entzündet ist.

Dieses Entzündungsgewebe muss aus dem Zahn entfernt und die entstandenen Hohlräume gereinigt, desinfiziert, erweitert und anschließend mit einem Wurzelfüllmaterial dicht verschlossen werden.

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Wurzelkanalbehandlung besteht in der exakten Vermessung der Wurzelkanallänge vor der eigentlichen Aufbereitung bzw. Füllung. Nur eine Wurzelfüllung, die bis nahe an die Wurzelspitze reicht, ist  optimal und kann den Zahn dauerhaft erhalten.


Ein enormer Fortschritt in der Messtechnik: Die endometrische Längenmessung

Mit einem Endometriegerät steht eine sichere, 3-dimensionale Messtechnik zur Verfügung, die eine genauere Bestimmung der Kanallänge ermöglicht als die herkömmliche 2-dimensionale Röntgenmesstechnik.

Mit einem Endometriegerät kann die Lage der Wurzelspitze zuverlässig und einfach über eine elektrische Widerstandsmessung präzise ermittelt werden. Dies ist die Basis für eine erfolgreiche Wurzelkanalbehandlung. Dank dieses modernen Messverfahrens kann die Anzahl der nötigen Röntgenaufnahmen im Verlauf Ihrer Behandlung reduziert werden.




Haben Sie Fragen?
Dann wenden Sie sich an uns; wir beraten sie gern und ausführlich.

Kontakt

Zahnarztpraxis
Dr. med. dent. Justine Bloch-Ingenohl
Handschuhsheimer Landstraße 6
69120 Heidelberg

Tel.: 06221/480406
Fax: 06221/455799

E-Mail: info@zahnarzt-neuenheim.de

 
Bewertung wird geladen...

Rückruf

Falls Sie uns nicht sofort erreichen, hinterlassen Sie bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer.

Gerne rufen wir Sie zurück
Datum *
Uhrzeit *
Name *
Telefon *